Wir sind Markenpartner von:

So einfach bestellen Sie bestes Heizöl bei Leu

Eingabe der PLZ und Bestellmenge

Die PLZ dient dazu, um Ihnen sofort mitteilen zu können, ob sich das Gebäude in unserem Liefergebiet befindet.

Gewünschte Heizölsorte auswählen

Sie können bei der Auswahl nichts falsch machen, weil jede Heizölsorte mit Ihrem bisherigen Heizöl gemischt werden kann und sich jede unserer Heizölsorte für jeden Brennkessel eignet.

Genaue Lieferadresse angeben

Unsere Tankwagenlaster sind so ausgerüstet, dass sie auch von der Straße bis zu 80 Meter weit entfernte Tanks befüllen können.

Gewünschten Liefertermin abstimmen

Sie werden von uns telefonisch kontaktiert, um einen passenden Anlieferungstermin für Sie zu finden.

Warum der Kauf bei Leu eine gute Entscheidung ist

Kostenschonend
geringer Verbrauch
geringer Verschleiß

Umweltschonend
saubere Verbrennung
geringer Verbrauch

Flexibel verbrauchbar
hohe Lagerstabilität
durch spezielle Additive

Zeitschonend
Wunschtermin
Spezial-Tankwagen

Ölgeruchsneutral
geruchsneutralisierend
durch Additive

Stress- und sorgenfrei
regelmäßiger Nachschub
bequem per Wärmeabo

Häufige Fragen zum Heizöl-Kauf

Fragen zum Heizöl

Fragen zur Bestellung

Fragen zur Lieferung

Fragen zu den Preisen

Fragen zu der Bezahlung

Technische Fragen

Spartipps für Ihren Heizöl-Kauf

Heizöl online kaufen

Der automatisierte Bestelleingang spart Bearbeitungszeit. Deshalb sind die Online-Heizölpreise in der Regel etwas günstiger. Über unseren Preisrechner gelangen Sie nach Auswahl des Heizöls direkt zum Online-Formular und können dort Ihre Bestellung abschließen. Selbstverständlich erhalten auch beim Online-Kauf die gleiche Heizöl-Qualität und Service-Qualität, die Sie von Leu Energie gewohnt sind.

Premium-Heizölsorte kaufen

Unsere Premium-Heizölsorte Ultraplus reduziert den Heizöl-Verbrauch bei gleicher Wärmeleistung. Zudem schonen die Additive Ihre Heizungsanlage, was zu weniger Reparaturen und Wartungsarbeiten führt. Unter dem Strich eine Ersparnis.

Kaufzeitpunkt

Nichts beeinflusst den Heizölpreis so sehr wie der Kaufzeitpunkt. Eine generelle Tendenz, dass es zu einer bestimmten Jahreszeit günstiger ist, gibt es – wie oft vermutet wird – leider nicht. Vielmehr entscheiden diese globalen Einflussfaktoren, wie sich der Ölpreis entwickelt. Was spricht aktuell für steigende und was für fallende Preise? Lässt sich daraus eine Prognose ableiten? Diese spannenden Fragen versucht Ihnen unser Newsletter zur Lage auf dem Ölmarkt zu beantworten.

Bestellmenge

Ist der Heizölpreis aktuell hoch (Chart), können Sie überlegen nur eine kleine Menge zu kaufen und darauf zu spekulieren, dass er beim nächsten Kauf wieder gefallen ist. Jedoch ist bei dieser Einkaufstrategie Vorsticht geboten. Denn die Heizölpreise sind mengenmäßig gestaffelt. Je mehr Sie kaufen, desto geringer wird der pro-100-Liter-Preis. Wer also mehrere Teilmengen bestellt und auf den Mengenrabatt verzichtet, zahlt in der Summe nur dann weniger, wenn sich der Heizölpreis in dieser Zeit so stark nach unten entwickelt, dass sich daraus eine Ersparnis ergibt.

Limit mit Preisalarm setzen

Wer zulange wartet, verpasst möglichweise einen günstigen Kaufzeitpunkt, wenn die Heizölpreise sich wieder nach oben entwickeln statt wie erhofft nach unten. Und wer zu hektisch agiert, verpasst möglicherweise eine gute Gelegenheit für günstige Heizölpreise. Setzen Sie sich daher ein oberes und unteres Limit für Ihren Heizölpreis und lassen Sie sich über deren Erreichung per E-Mail oder SMS mit unserem Preisalarm benachrichtigen. Hier geht es zur Anmeldung.

Außerdem gut zu wissen

Wer Heizöl günstig gekauft hat, kann durch die Anwendung dieser 10 Energiespartipps für Ihre Heizung das Maximum an Kostensenkung erreichen.

Heizöl in Raten

Nur die Hälfte zahlen, den Rest ist Monatsraten per SEPA-Lastschrift begleichen und anschließend in gleichen Raten für den nächsten Heizöl-Kauf ansparen? Voila, unser praktisches Wärmeabo. Unsere freundlichen Kundenbetreuer informieren Sie, wenn sich der nächste Kauf für Sie lohnen könnte. Teure Notlieferungen gehören somit der Vergangenheit an und Ihre Heizöl-Rechnung verteilt sich auf kleine Monatsraten. Interessiert? Wählen Sie einfach in der Online-Bestellung „Interesse an Wärmabo“ dazu. Sie erhalten in einem anschließenden Telefonat weitere Informationen und können sich dann entscheiden, ob Sie es machen wollen. Gut zu wissen: das Wämebao ist für Sie jederzeit kündbar. Sie gehen damit kein Risiko ein.

Heizöl-Notlieferung

Der Tank ist „plötzlich“ fast leer und Sie benötigen dringend Nachschub? Rufen Sie einfach unsere Hotline 0800 899 899 0 an und wir vereinbaren eine Express-Lieferung. 

Tipp: Kennen Sie unseren Füllstandsmesser OilFox? Mit ihm haben Sie immer den Ölstand auf Ihrem Handy. Außerdem benachrichtig er Sie automatisch, wenn ein bestimmter Füllstand unterschritten ist. Die „Überraschung“ eines leeren Tanks gehört damit der Vergangenheit an.

Die Reise des Heizöls zu Ihnen nach Hause

Das Heizöl wird aus Erdöl gewonnen, welches auf dem Festland oder auf dem Meer (offshore) gefördert wird. Große Vorkommen gibt es in flachen küstennahmen Meeresgebieten, aber auch in großen Meerestiefen. Die angebohrten Ölfelder enthalten so viel Druck, dass das Öl zunächst von allein nach oben fließt. Sobald der Druck nachlässt übernehmen Pumpen die Förderung. 

Sobald das Erdöl die Oberfläche erreicht hat, spricht man von Rohöl. Im nächsten Schritt wird es von Wasser, Sand, Gas und Salzen befreit. Über unterirdische Pipelines oder Tankschiffe erreicht das gesäuberte Rohöl die Raffinerien für die Destillation.

In den Destillationstürmen der Raffinerie wird das Rohöl auf 400 Grad erhitzt. Die leichten Substanzen, wie z. B. Rohbenzin, steigen dabei nach oben, während sich das sogenannte Mitteldestillat Heizöl EL weiter unten sammelt. Von dort aus wird es über Rohrleitungen in separate Lagerbehälter transportiert und schließlich auf die Mineralöltanker umgeladen. 

Hauptumschlagplatz für Heizöl innerhalb Europas ist der Hafen von Rotterdam. Das Heizöl reist per Bahn, Pipeline oder Schiff weiter zu den Heizölhändlern.

Leu Energie hat sowohl Hochtanks als auch unterirdische Tanks zur Bevorratung. Mit über zehn Tanklastern wird das bestellte Heizöl an die Kunden geliefert. 

Heizöl auf der Reise zu Ihnen